Klarinettenunterricht

Wer einmal Klezmermusik gehört hat, kann der Aussage, daß die Klarinette als eines der wenigen Instrumente gilt das lachen und weinen kann, nur zustimmen. Und in der Tat, ihr weicher, in den tiefen Bereichen sehr volle und in den Höhen sehr lebendige Klang zieht den Zuhörer unweigerlich in ihrem Bann. Nicht nur diese emotionalen Fähigkeiten sondern auch die vielseitige Einsetzbarkeit machen auch dieses Instrument zu einem sehr flexiblen und eindrucksvollen Werkzeug der ernsten und unterhaltenden Musik.

Das Instrument auspacken und einfach mal schnell eine schöne Melodie spielen, Spass haben und geniessen. Für dich selber, für andere, als Ausgleich zur Schule oder Job, oder einfach nur zur Entspannung?

Du bist Anfänger(zu jung?, zu alt?):
Die Klarinette sieht auf den ersten Blick recht kompliziert aus, aber keine Angst, du musst nicht alle Klappen und Griffe auf einmal lernen. Wir werden gemeinsam auf spielerische Art und Weise Schritt für Schritt anfangen. Und der Spass an der Musik wird dabei nicht auf der Strecke bleiben.
Du wirst sehen, in kürzester Zeit (meistens schon in der ersten Unterrichtsstunde) kannst du einen einfachen Blues auf der Klarinette spielen.
Mir ist dabei wichtig, dass du dabei eine gute Basis für das Instrument bei mir erlernst und später einmal selber dir Stücke erarbeiten oder sogar frei spielen kannst. Deswegen habe ich keine vorgefertigten Konzepte für alle Schüler, sondern ich werde den Unterricht für dich sehr individuell gestalten.
Du möchtest nur für dich selber ein wenig Klarinette spielen lernen? Das bringe ich dir bei.
Du willst vielleicht in einem Ensemble oder einer Band spielen? Da kann ich dir helfen.
Ich arbeite viel mit Playalongs (Begleitung einer Band auf CD) und zweistimmigen (ich selber spiele dann zum Beispiel die zweite Stimme) Stücken damit du auch mal mit anderen zusammenzuspielen kannst. Und das macht auch aus eigener Erfahrung unglaublich viel Spass!

Du bist ein Wiedereinsteiger oder Fortgeschritten:
Wir besprechen gemeinsam was deine Wünsche und Ziele sind, ob du in der Theorie noch etwas lernen möchtest oder ob du technisch weiterkommen möchtest. Auch wenn du dich in verschiedenen Musikstilen weiterentwickeln möchtest, kann ich dir gerne dabei helfen.

Improvisation ist natürlich auch eine ganz tolle Möglichkeit -ob Anfänger oder Fortgeschrittener- wie du dich musikalisch auszudrücken kannst- wenn erstmal die Hemmschwelle überschritten ist. Und dafür habe ich verschiedene Möglichkeiten dir den Einstieg zu erleichtern.

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt von den vielen Möglichkeiten die ich habe um den Unterricht zu gestalten.

Über die Einzelheiten sprechen wir aber am besten persönlich. Am besten du rufst mich an und wir machen einen Termin für eine kostenlose Kennenlernstunde aus.
Falls du noch kein Instrument besitzen solltest, es gibt die Möglichkeit sich ein Leihinstrument zu besorgen. Hier ist eine mögliche Adresse: Ingolf Mattern. Du rufst an und machst dann das weitere aus.

Der Unterricht findet in Hamburg, Poppenbüttel im Maike-Harder-Weg immer Montags und Freitags statt. Der Unterrichtsraum selber ist sehr gemütlich und wird nicht von anderen Instrumenten um die Wette beschallt.

Hier ist meine Telefonnumer: 0171-2660766

Ich freue mich auf dein Interesse!

Unterrichtsinhalt:

  • Notation, Rhythmik, grundlegende Harmonielehre, Gehörbildung
  • Saxophon-/Klarinettenspiel: Ansatz, Atmung, Fingertechnik, Intonation, Körperhaltung
  • verschiedene Musikstile, Phrasierung, Blattspiel, Spielen in Gruppen und im Satz, Tonleitern/Skalen, Akkordtheorie, Improvisation